Water-polo après une nette victoire sur le parcours du Championnat d’Europe

Die deutsche Wasserball-Nationalmannschaft hat das Ticket für die Europameisterschaft in Barcelona (14. bis 28. Juli) so gut wie gelöst.

Im Hinspiel der entscheidenden dritten Runde der EM-Qualifikation siegte das Team des Bundestrainers Hagen Stamm deutlich mit 21:2 (5:0, 5:0, 5:1, 6:1) in Posen gegen Gastgeber Polen. Bester Werfer war Nils Illinger mit fünf Treffern.

Das Rückspiel bestreiten die deutschen Wasserballer, die auf mehrere Stammspieler verzichten mussten, am 3. März (18:30 Uhr) in Düsseldorf.

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *